ja_mageia

  • Narrow screen resolution
  • Wide screen resolution
  • Increase font size
  • Decrease font size
  • Default font size
Finanzieren

„Ohne Moss nix los.“ Wohl jeder kann sich aus eigenen Erfahrungen ein wie auch immer gestaltetes Bild von der Bedeutung dieses Sprichworts machen.

Wenn das Konto leer und die Wünsche groß sind, hilft nur die Aufnahme eines Darlehens bei der Bank des Vertrauens. Ob damit die eigenen vier Wände oder der lang ersehnte Urlaub unter Palmen finanziert werden, bleibt jedem selbst überlassen.

Da Kredit aber nicht gleich Kredit ist, gilt es, für die eigenen Bedürfnisse eine passgenaue Lösung zu finden. Ein kurzfristiger finanzieller Engpass wird anders finanziert als ein Immobilieninvestment. Kredite freilich haben wie alles im Leben ihren Preis. Die Zinsen sind ein entscheidendes Kriterium bei der Beurteilung der Tragbarkeit einer Finanzierung. Wie hoch die Zinsen ausfallen, hängt vom Gegenstand der Finanzierung genauso ab wie von der Bonität des Kreditsuchenden und muss daher individuell erfragt werden.

Ganz gleich welcher Wunsch finanziert wird – der Darlehensnehmer sollte sich immer im Klaren über die mit dem Kredit verbundenen finanziellen Belastungen sein. Überschuldung ist in der Bundesrepublik ein ernst zu nehmendes Problem und wird häufig durch zu viele Darlehen im Konsumbereich verursacht.