Rückzahlung des Darlehens


Für die Rückzahlung des Darlehens stehen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung.
Eine ist die so genannte Baufinanzierung mit Tilgungsaussetzung.
Beim klassischen Annuitätendarlehen zahlt der Kreditnehmer monatliche einen festen Betrag an die Bank zurück, der sich aus einem Zins- und einem Tilgungsanteil zusammensetzt.
Bei der Variante mit Tilgungsaussetzung erhält die Bank nur die anfallenden Zinsen, und der Teil der eigentlich für Tilgung zu zahlen wäre, wird gespart und angelegt.
Der Vorteil dieser Finanzierungsvariante ist, dass ein renditestarker Sparvertrag oftmals mehr Zinsen erwirtschaften kann, als ein Kreditvertrag kostet.
Hinzu kommt, dass auf manche Sparverträge noch staatliche Förderungen zu beantragen sind, welche die Anlage noch effektiver werden lässt.
Am Ende der Laufzeit ist es möglich, dass mehr Geld erwirtschaftet wird, als für die Rückzahlung des Kredites benötigt wird.
Es wird empfohlen, besonders sichere Kapitalanlageformen zu wählen, um am Ende nicht mit zu wenig Geld für die Rückzahlung dazustehen.

>>> Sondertilgung